Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Winterzeit




Neues frische von der Quelle







Licht Momente



Wer nach aussen schaut träumt, wer nach innen blickt erwacht

Carl Gustav Jung















Facebook





































Mantra Singen



Der Raum

Der Raum, den Du betrittst,
ist wie ein Tor,
ein Tor zu einem inneren Raum

Verweile, spüre
welchen Raum Du betrittst

Lasse den Rhythmus,
die Musik des Raumes in Dir klingen

Jeder Raum hat seinen eigenen Ton,
spielt seine eigene Musik,
lädt Dich auf seine Art ein zu bleiben
und seinen Tanz zu tanzen

Spürst Du, wie die Musik
in Deiner Seele ihren Widerhall findet

Lausche,
mit dem Ohr Deiner Seele

Bist Du willkommen,
verweile......

Autor unbekannt

















Wahre Bestimmung

Lass mich langsamer gehen, entlaste das eilige Schlagen meines Herzens, durch das Stillwerden meiner Seele.

Lass meine hastigen Schritte stetiger werden, mit dem Blick auf die weite Zeit der Ewigkeit.

Gib mir inmitten der Verwirrung des Tages die Ruhe der ewigen Berge.

Löse die Anspannung meiner Nerven und Muskeln durch die sanfte Musik der singenden Wasser, die in meiner Erinnerung lebendig sind.

Lass mich die Zauberkraft des Schlafes erkennen, die mich erneuert.

Lehre mich die Kunst des freien Augenblicks.

Lass mich langsamer gehen, um eine Blume zu sehen, ein paar Worte mit einem Freund zu wechseln, einen Hund zu streicheln, ein paar Zeilen in einem Buch zu lesen.

Lass mich langsamer gehen, und gib mir den Wunsch, meine Wurzeln in den ewigen Grund zu senken, damit ich emporwachse zu meiner wahren Bestimmung.

Autor unbekannt
















ad fontes ist auch auf

facebook   






Ich suche nicht

Ich suche nicht - ich finde.
Suchen, das ist Ausgehen von alten Beständen und ein Finden-Wollen von bereits Bekanntem im Neuen.

Finden, das ist das völlig Neue!
Das Neue auch in der Bewegung. Alle Wege sind offen, und das, was gefunden wird, ist unbekannt. Es ist ein Abenteuer, ein heiliges Abenteuer.


Die Ungewissheit solcher Wagnisse können eigentlich nur jene auf sich nehmen, die sich im Ungeborgenen geborgen wissen, die in die Ungewissheit geführt werden, die sich im Dunkeln einem unsichtbaren Stern überlassen - die sich vom Ziele  ziehen lassen und nicht menschlich beschränkt und eingeengt das Ziel bestimmen.

Dieses Offensein für jede neue Erkenntnis im Aussen und Innen: das ist das Wesenhafte des modernen Menschen, der in aller Angst des Loslassens doch die Gnade des Gehaltenseins im Offenwerden neuer Möglichkeiten erfährt

Pablo Picasso




                     WINTERZAUBER - Neues vom NETZWERK ad fontes


Mit dem November beginnt die mystische Winter-, Advents-, und Weihnachtzeit. In der Natur ist es nun die dunkelste Zeit des Jahres. Die Nächte werden länger und die Tage kürzer. Die Erde zieht sich in ihr Innerstes zurück, in den ewigen Kreislauf von Werden und Vergehen, vom Aktiven zum Passiven, vom Klang zur Stille. Es beginnt die Zeit, in der wir aufgefordert werden Innezuhalten, um sich auf die nahenden Raunächte mit ihren Festen, Märchen, Sagen und Mythologien einzustimmen. Der Winter ist die Zeit der Kargheit und Starre, aber auch für die strahlende Helligkeit von Schnee und Eis, des geheimnissvollen Nebels, der Schneeflocken, des Raureifs, der verzauberten Wälder, der sternenklaren Nächte, der eisigen Seen, der klirrenden Kälte und wärmenden Feuer, der Schwitzhüttenerfahrungen, uvm.

Die Winterrituale und Feste sind zahlreich. Wie das Martinifest, der Namenstag vom heiligen Martin am 11.November und der Beginn der Fastnachtsmusikgruppen als Elfter im Elften um 11:11 Uhr.

Mit dem Dezember zieht eine festliche Stille ein, der Blick richtet sich auf das Kommende, die Ankunft des Christkindes und der Wiedergeburt des Lichtes. Wie die Adventssonntage, der Nikolaustag, der Heilige Abend, die Weih(e)nacht, der Sylvester und das Begrüssen des neuen Jahres.

Auch mit dem Beginn der Raunächte, der Wintersonnenwende am 21.Dezember, dem Sonnenfest "Alban Arthuan" wird die Wiedergeburt des Lichts und mit ihm der neue Jahrskreiskönig geboren und begrüsst. Die Tage werden wieder länger. Mit einem Feuer dass rituell neu entzündet wird, wird sowohl die Rückkehr des Lichtes als auch des Lebens gefeiert. Und der Druide schnitt mit der goldenen Sichel Misteln aus der Eiche und hängte diese an die Türen. Der heiligen Mistel wurde die Kraft zugesprochen, in den beengten Häusern für Frieden zu sorgen.

In der Mythologie, der Märchengestalten und mystischen Figuren symbolisert Wotan, die Schneekönigin, Frau Holle, der Nikolaus, das Christkind die Winterzeit. Oder Percht - die Alpenländische Göttin der Anderswelt, der Zwischenreiche, Seelenführerin, Göttin der Rauhnächte, Anführerin der Wilden Jagd. Die Zeit der Percht sind die „Tage zwischen den Jahren", also die Rauhnächte zwischen dem 25. Dezember und 6. Januar. Bei den Horen ist Cheimerien die Göttin des Winters.

Die Symbolik dieser Zeit zeigt für uns, dass im Innehalten, im Rückzug, in der Ruhe und Stille das Erkennen von Vergänglichkeit die Qualitäten sind, die uns jetzt dabei unterstützen, wahrzunehmen wo wir selbst gerade stehen. Diese Winter- und Weihnachtszeit bietet sich besonders an, sie mit  schönen Ritualen zu würdigen. Menschen sind in dieser Zeit sehr empfänglich für Grenzerfahrungen und verspüren Sehnsucht, hinter die Geheimnisse des Lebens zu schauen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen zauberhaften Winter, wunderbare Festtage, ein glückliches neues Jahr und viele Inspirationen beim Lesen und Schnuppern unseres Newsletters. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Kennenlernen!


Annina Elisabeth Züllig & das Netzwerk-Team


Winter-Spezial


Klangmassage

jeweils Mittwochabend 19.30 – 21.30 Uhr

Wertschätzende und liebevolle Kommunikation in Beziehungen ist wie das Kerzenlicht im Winter oder die Wärme des Herzens. Verbindende Kommunikation lässt Paare wachsen, wandelt Konflikte in spannende Gespräche um, gibt gute Gefühle und stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl. Wir erarbeiten in gemütlicher Atmosphäre, wie man den Alltag durch Worte verzaubern kann und Konflikte sanfter und liebevoller erlebt werden können.

Die Themenabende können einzeln oder fortlaufend mit Anmeldung besucht werden.

Mit Ursula Frisch . Dipl. Systemisch, integrative Paar- und Familientherapeutin
Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . Aarau


frau+fruchtbar . zyklus-lust-verhütung-empfängnis

Samstag, 16.Januar und 23. Januar 2016 . jeweils 14 – 17 Uhr in Aarau

Als Frau sinnlich sein, selbstbewusst, im Einklang mit dem natürlichen Zyklus – und wissend. Erleben Sie den Kreislauf der wiederkehrenden Reifung in einer spielerischen Show und lernen Sie ihn verstehen. Erkennen Sie Ihr zyklisches Wesen und schöpfen Sie Kraft daraus. Bewusst gelebtes Frausein fördert die Lebens- und Liebeslust. Verhütungsmethoden wirken unterschiedlich auf den weiblichen Körper. Welches sind ihre Vor- und Nachteile?

Mit den beiden Naturärztinnen Simone Wehrli Adhikari und Mara Geiger


APM Akupunktur Massage

APM Akupunktur Massage

Der Physiotherapeut und Masseur Klaus Radloff entwickelte Ende der 70-Jahre diese eigenständige Form der Akupunkt-Behandlung.

Neue Wege: Am Anfang arbeitete Klaus Radloff mit Willy Penzel, dem Pionier der APM, der Akupunktur Massage, zusammen. Penzel nahm die Kenntnisse der Akkupunkt-Behandlung auf, in der mit Nadeln gearbeitet wird. Er verband diese Punkte entsprechend der Energiebahnen und begann sie mit einem APM Massagestäbchen zu „ziehen“. Radloff übernahm diese Idee bis er 1982, nach langjähriger Weiterentwicklung der APM-Methode, eigene Wege ging.

Mit Simon Oehler . Naturheilpraxis . Massage . Rain 23 . Aarau


MANTRA Singen mit Dechen Shak-Dagsay

Sonntag, 31.Januar 2016 .10.00-16.00 Uhr . Workshop in Aarau

Vielen Menschen sind die Mantras mit ihrer Stimme ans Herz gewachsen und begleiten sie nicht selten in den schwierigsten Momenten ihres Lebens.

An diesem Tag gibt Dechen Shak-Dagsay einen Einblick in die Welt der jahrtausendealten Mantras. Sie erklärt die kraftvolle Wirkung der Mantras in der Praxis und die Bedeutung für sie selbst. Eine Sammlung all ihrer bisherigen Mantras werden eingehend erläutert und gemeinsam gesungen. Dabei steht nicht die gesangliche Fertigkeit im Vordergrund sondern das Eintauchen und das wahrhaftige Erspüren unserer inneren, grossartigen Natur.

Anmeldung hier klicken

Dechen Shak-Dagsay

Kum Nye - tibetische Massage
KUM NYE – tibetische Massage

Möchten Sie sich etwas Gutes tun? Dabei werden Sie durch sanftes Drücken bestimmter Punkte und durch schnelle und langsame Bewegungen sowie Erzeugen und Auflösen von Spannungen von Kopf bis Fuss behandelt. Kum Nye ist eine uralte Massage Technik, welche Energieblockaden im Menschen gezielt löst und ausgleichend auf den gesamten Energiefluss wirkt. Dies hat eine tiefe Entspannung zur Folge und stärkt das Wohlbefinden auf allen Ebenen.

Sehr geeignet ist Kum Nye bei Schlafstörungen, sowie Burn Out oder andere Krankheiten wie Blutkreislauferkrankungen, Erkrankungen der Organe, Depressionen, Dupfheit, Müdigkeit, Überarbeitung, allgemeiner Schwäche, Unausgeglichenkeit etc.

mit Claudia Schutz . Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . Aarau


Standortbestimmung mit TAROT

Lebenshilfe, Selbsterfahrung, Bewusstseinsarbeit

Die Tarot-Karten erlauben eine klare Standortbestimmung und fördern mit ihren Bildern Ehrlichkeit und Offenheit im Umgang mit uns selbst und unserer Umwelt und können dazu verhelfen, die Zukunft aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Es gibt viele Gründe, mit mir zu arbeiten. Sei es im Prozess einer Versöhnung oder Trennung.  Sei es, wenn Sie Probleme haben in Beziehungen oder auf der Arbeit! Wenn Sie in einer Entscheidung nicht weiterkommen. Wenn Sie Ihr Single-Leben satt haben! Wenn Sie immer die "falschen" Partner
anziehen.  Wenn Sie Probleme haben mit Ihren Nachbarn und vieles mehr.

Einzelberatung, Tarot-Seminare und Workshops, Schnupperabende, Meditationskreis mit Oilivia Häusermann . Aarau


Viele Wege führen zur Mitte

Angebote für Körper, Geist und Seele vom Netzwerk ad fontes



 Raimonda Beqa Raimonda Beqa
Yoga für Kinder ab 4 Jahre
Samstag Morgen im Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . Aarau

www.adfontes.ch

     
  Laura Bricciotti
im flow sein .  dehnen&meditieren . Bewegung und Entspannung
Freitag Morgen und Mittag im Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . Aarau

www.adfontes.ch
     
Barbara Fischer Stockmann
Barbara Fischer Stockmann
LU JONG - Tibetisches Heilyoga . Mal- und Klangraum . Keramik
Freitag Abend im Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . Aarau

www.tashi-delek.ch


Ursula Frisch
Ursula Frisch
 

Beratung und Therapie für Einzelne, Paare und Familien .
Gesprächsgruppen . Mediale Sitzungen und Energiearbeit
Mittwoch Nachmittag und Abend im Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . Aarau 

www.herzliche-beratung.ch

  Melanie Hauer
Yoga und Meditation . Energie und Heilarbeit . Soulretreat
Dienstag Morgen im Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . Aarau

www.yoga-und-meditation.ch

     
 Olivia Häusermann Olivia Häusermann

Lebensberatung .Tarot . Tarot-Workshop . Seminare . Meditation
Praxis . Erlinsbacher-Strasse 3 . Aarau

www.ohlebensberatung.ch

     
 Antonia Mösch Antonia Mösch
Mediale Heilerausbildung . Lichtkörperprozess .  Geistige Chirurgie
Samstag im Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . Aarau

www.yakan.ch

   
 Simon Oehler Simon Oehler
Naturheilpraktiker . Massagen . Akupunktur-Massage nach Radloff (APM) . Schüsslersalzberatung
Praxis . am Rain 23 . Aarau

www.praxis-auszeit.ch

     
 Simone Podlak Simone Podolak

Polarity . Jin Shin Jyutsu . Schamanismus . www.heilfluss.ch      

Coaching und Begleitung in Lebenskrisen . www.sip-coaching.ch
Praxis . Kirchbergstrasse 86 . Küttigen

 
 
Dorit Rössler
Dorit Rössler ChiYoga . Yin Yoga . Mind Body Personal Training
Donnerstag Morgen & Mittag im Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . Aarau

www.doritroessler.com


     
Claudia Schutz  Claudia Schutz
Mediale Heilbehandlung . Kum Nye Tibetische Massage
Mittwoch Morgen und Mittag, Montag Abend im Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . Aarau

www.claudiaschutz.ch




 Verena Steiner Verena Steiner
Vini Yoga . Hatha Yoga . Hormon Yoga . Klangmassage
Montag, Dienstag, Donnerstag im Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . Aarau

www.adfontes.ch

     
 Simone Wehrli Adhikari Simone Wehrli Adhikari 
Naturärztin . Frauenheilkunde . Phytotherapie . Ernährungsberatung
Praxis . Rain 21 . Aarau

www.naturheilkund.ch

     
Annina Elisabeth Züllig
Annina Züllig
Spirituelles Coaching . Atem . Meditation . meditatives Mantra Singen
Montag und Freitag Abend im Raum ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 .  Aarau

www.adfontes.ch

 
   

_______________________________________________________________________________________________________________


 


 

ad fontes . Laurenzenvorstadt 85 . 5000 Aarau . 062 822 86 91 . info@adfontes.ch

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? 
Hier finden Sie das Anmeldeformular
 
Bei Abmeldung  senden Sie direkt eine E-Mail an den betreffenden Absender oder an
info@adfontes.ch, Bemerkung "Newsletter abmelden"

Und sollten Sie unseren Newsletter im Ausdruck vor sich haben, dann scannen sie ganz einfach den untenstehenden QR-Code mit Ihrem Smartphone ein - und Sie gelangen ebenfalls auf die Anmeldemaske!