Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.





Neues frisch von der Quelle













"Sommer ist die Zeit, in der es zu heiss ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war"
Mark Twain



























Sommergedanken

Die Lerche jubelt in den Lüften

ein Lied und heller Sonnenschein
lässt in den sommerlichen Düften
Natur und Mensch voll Freude sein

Grün, soweit das Auge blicket
Badespass und Urlaubsfreud
Herz und Seele seid erquicket
Sommer ist's du schöne Zeit

Oskar Stock





























Raum

Der Raum, den Du betrittst,
ist wie ein Tor,
ein Tor zu einem inneren Raum.

Verweile, spüre
welchen Raum Du betrittst.

Lasse den Rhythmus,
die Musik des Raumes in Dir klingen.

Jeder Raum hat seinen eigenen Ton,
spielt seine eigene Musik,
lädt Dich auf seine Art ein zu bleiben
und seinen Tanz zu tanzen.

Spürst Du, wie die Musik
in Deiner Seele ihren Widerhall findet.

Lausche,
mit dem Ohr Deiner Seele.

Bist Du willkommen,
verweile......

























ad fontes ist auch auf

facebook   












Die wirkliche Welt befindet sich ausserhalb unserer Gedanken und Ideen.

Wir sehen sie durch das Netz unserer Sinne, aufgeteilt in Lust und Schmerz, Gut und Böse, Innen und Aussen.

Um das Universum so sehen zu können, wie es ist, müssen wir aus dem Netz heraustreten.

Das ist nicht schwierig, den es ist voller Maschen.

Jack Kornfield



                     Sommerzeit - Neues vom NETZWERK ad fontes


Das Fest der Sommersonnenwende beginnt in unseren Breitengraden vom 20. - 22.Juni, dem Zeitpunkt, zu dem die Sonne senkrecht über dem Wendekreis der eigenen Erdhälfte steht und die Tage am längsten sind. Die Pflanzen und Bäume tragen ihre Blüten und Früchte - wie Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen, Aprikosen, Pflaumen und vieles mehr, die aus ihren Samen entstanden sind. Die Natur zeigt sich in voller Pracht und Fülle, es ist die Zeit des Reichtums und des Überflusses.

Das Fest des Sommers ist dem Element Feuer zugeordnet. Feuer steht für hohe Energie, Hitze und Transformation. Die Feuergeister heissen "Salamander, Alben oder Feuerdevas" und sie bringen uns Ausstrahlung, Leidenschaft, Begeisterung und Inspiration.

In vielen Kulturen sind Bräuche und Riten mit dem Sommerbeginn verbunden. Die Sommersonnenwende wurde besonders bei den Kelten 12 Tage lang ausgiebig gefeiert, ein Dankesfest für die Fülle und den Überfluss des Sommers. Es war die sorgloste Zeit des Jahres, da die Menschen zu dieser Zeit im Sommer ausreichend zu essen besassen. Und somit war und ist das Mitsommerfest mit dem Mitsommerfeuer ein Dankes- und Freudenfest an die Mutter Erde. Zu den Bräuchen zählt auch der Johannistag mit dem Johannisfeuer. Er steht in Zusammenhang mit der Symbolik von Feuer und Sonne und es wurde und wird ausgiebig um das Feuer getanzt. Die Frauen brauten ein starkes Bier, indem viele wichtige Johanniskräuter zugesetzt wurden, die eine besondere berauschende und aphrodisierende Wirkung hatten!

Im Sommer erreicht auch die Kraft der Götter und Göttinnen ihren Höhepunkt. Die germanische Göttin "Frigg" in der altnordischen Mythologie und die "Horen" in der griechischen Mythologie symbolisieren die Fruchtbarkeit, den Reichtum, die Fürsorge und die Wärme der Erde. Man sagt auch, dass zur Zeit der Sonnenwende der Vorhang zwischen den Welten besonders durchlässig ist. Es ist eine Zeit, in der Göttinnen und Götter herab steigen auf die Erde, aber auch die Elfen auf der Erde herumziehen. Feen und Elfen soll man bei ihren Umzügen beobachten können, wenn man sich nachts unter einen Holunderbusch legt. Man muss aber auch sehr aufpassen, denn gerne spielen sie Schabernack mit einem. Sie werden meistens von den Glühwürmchen begleitet.

Wir wünschen Ihnen einen traumhaften Sommer, viele Inspirationen beim Lesen und Schnuppern und freuen uns auf Ihr Kommen!

Annina Elisabeth Züllig & das Netzwerk-Team

Sommer-Spezial



Sommerweisen-Yoga mit Dorit Rössler
SOMMERWIESEN-Yoga in der Telli in Aarau

Donnerstag, 18.30 - 19.45 Uhr

mit Dorit Rössler.

Sommerwiesenyoga im Telli ist für alle, die gern draussen Yoga üben möchten. Mit oder ohne Vorkenntnisse, ganz egal wie alt oder gross oder sportlich Du bist oder nicht... komm vorbei, ganz spontan oder auch geplant, eine Anmeldung ist nicht nötig! Lass Dich von der Sommerstimmung einfangen, genieß den blauen Himmel über und das Gras unter Dir und die Verbindung mit der Natur. Sommerwiesenyoga findet immer bei trockenem Wetter statt.
Mehr Infos .......

MORGEN-HEILKREIS

jeweils am Mittwoch von 07.30 - 09.00 Uhr
mit Claudia Schutz

Wir begrüssen rituell den Tag. Wir lassen im Kreis der Gruppe die Nacht Revue passieren und deuten die Botschaften des jeweiligen Traumes. Wir schenken den kleinen scheinbaren unbedeutenden Dingen Raum und schauen was sich am Wegrand unseres Daseins befindet. Mittels Meditation, Tanz und Körperwahrnehmungsübungen kommen wir ins Hier und Jetzt. Mit einer kurzen Befindlichkeitsrunde schliessen wir den Kreis und starten vertrauensvoll in den Tag.  Mehr Infos .......

Yoga für die Seele mit Melanie Huser
YOGA für die Seele

jeweils am Mittwoch von 17.45 - 19.30 Uhr . ab 12.August
mit Melanie Hauer

Diese Yogastunden laden Dich immer wieder dazu dazu ein, eine Insel und Oase der Ruhe und Gelassenheit zu finden! Mitten in Deinem Alltag, mitten in Dir! Yoga, das Deine Seele berührt!
Die Stunden sind bewusst etwas länger, um genau diese Qualität zu erlangen. Um Mitten im Alltag eine Möglichkeit zu haben, sich regelmässig wieder aufzuladen und zu zentrieren. 
Mehr Infos .....



Slow Down
SLOW DOWN am Freitag Abend

Jeweils am Freitag ab 19.00 Uhr
mit Annina Züllig und Barbara Fischer-Stockmann

Vor dem Wochenende Innehalten und Entspannen mit LU JONG-Tibetisches Heilyoga, bewusstes und verbundenes Atmen, Meditation und Meditatives Mantra Singen. Der Freitag Abend bietet Raum den Alltag loszulassen, mit gezielten Übungen und Methoden in die eigene Mitte zu kommen um dann entspannt das Wochenende zu geniessen. Mehr Infos....

Frau und Fruchtbar

FRAU & FRUCHTBAR
Zyklus-
Verhütung- Wunsch-Empfängnis

03.September und 10.September 15
mit Simone Wehrli-Adhikari und Mara Geiger

Als Frau sinnlich sein, selbstbewusst, im Einklang mit dem natürlichen Zyklus - und wissend. Lernen Sie die weibliche Anatomie kennen, die Vorgänge in Ihrem Körper, den Kreislauf der wiederkehrenden Reifung. Erfahren Sie, was das "fruchtbare Fenster" ist und wie Sie damit umgehen wollen. Verhütungsmethoden wirken unterschiedlich auf den weiblichen Körper. Welches sind ihre Vor- und Nachteile?
Mehr Infos ....

Wir sind an der GESUNDHEITSMESSE IN BUCHS

vom 11. - 13.September

Wir informieren Sie persönlich über unsere Angebote und beantworten gerne offene Fragen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Mehr Infos .....


Viele Wege führen zur Mitte

Angebote für jeden Tag




Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren? Hier finden Sie das Anmeldeformular.

Oder senden Sie direkt ein E-Mail an info@adfontes.ch, Bemerkung "Newsletter abonnieren".

Und sollten Sie unseren Newsletter im Ausdruck vor sich haben, dann scannen sie ganz einfach den untenstehenden QR-Code mit Ihrem Smartphone ein - und Sie gelangen ebenfalls auf die Anmeldemaske!


Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diesen beim aktuellen Absender abbestellen oder klicken Sie hier

ad fontes Netzwerk
Laurenzenvorstadt 85
5000 Aarau
Schweiz

+41 62 827 40 30
info@adfontes.ch